2 Reaktionen zu “großer Beleuchtungsumbau”

Kommentare abonnieren (RSS) oder TrackBack URL
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Hallo Marco,

wie genau hast du die EVGs im Unterschrank verbaut?
In Wasserdichte Gehäuse? Wenn ja, welche?
Habe die gleichen Fassungen verbaut.
Nun habe ich schon öfter davon gelesen das gerade bei diesen Fassungen die Kabel nicht zu lang sein dürfen.
Wie sind deine Erfahrungen hierzu?

Mfg

Olli K. am 21. Dezember 2011 um 20:02
comment_type != "trackback" && $comment->comment_type != "pingback" && !ereg("", $comment->comment_content) && !ereg("", $comment->comment_content)) { ?>

Hi Olli,

die EVG’s sind an eine Seitenwand relativ weit oben direkt innen an den Schrank geschraubt. Die Arcadia Ultra Seal Zuleitungen reichen gerade so aus um auch die längste Strecke zu bewältigen. (100x50x50 Becken)

Ab einem 120cm Becken sollten die EVG’s sicher mittig hinten am Schrank angebracht werden. Bei Becken über 150cm vermute ich, das die EVG’s hinter dem Becken platziert werden müssten.

Meine EVG’s haben kein extra Gehäuse, die Spannungsversorgung sowie die Anschlüsse der Fassungszuleitungen sind mit Schrumpfschlauch isoliert, so das ich keine Angst haben muss falls ich doch einmal ungünstig greife.

Über die Zuleitungslänge würde ich mir erst Gedanken machen, wenn die Leuchten nicht mehr zünden. Ich habe es bis her noch nicht auf die Spitze getrieben, aber die Arcadia Ultra Seal Fassungszuleitungen sind in der Länge sicher für jedes EVG geeignet.

Marco Kulow am 21. Dezember 2011 um 20:47
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Hallo Marco,

wie genau hast du die EVGs im Unterschrank verbaut?
In Wasserdichte Gehäuse? Wenn ja, welche?
Habe die gleichen Fassungen verbaut.
Nun habe ich schon öfter davon gelesen das gerade bei diesen Fassungen die Kabel nicht zu lang sein dürfen.
Wie sind deine Erfahrungen hierzu?

Mfg

Pingback von Olli K. am 21. Dezember 2011 um 20:02
comment_type == "trackback" || $comment->comment_type == "pingback" || ereg("", $comment->comment_content) || ereg("", $comment->comment_content)) { ?>
Trackbacks & Pingbacks

Hi Olli,

die EVG’s sind an eine Seitenwand relativ weit oben direkt innen an den Schrank geschraubt. Die Arcadia Ultra Seal Zuleitungen reichen gerade so aus um auch die längste Strecke zu bewältigen. (100x50x50 Becken)

Ab einem 120cm Becken sollten die EVG’s sicher mittig hinten am Schrank angebracht werden. Bei Becken über 150cm vermute ich, das die EVG’s hinter dem Becken platziert werden müssten.

Meine EVG’s haben kein extra Gehäuse, die Spannungsversorgung sowie die Anschlüsse der Fassungszuleitungen sind mit Schrumpfschlauch isoliert, so das ich keine Angst haben muss falls ich doch einmal ungünstig greife.

Über die Zuleitungslänge würde ich mir erst Gedanken machen, wenn die Leuchten nicht mehr zünden. Ich habe es bis her noch nicht auf die Spitze getrieben, aber die Arcadia Ultra Seal Fassungszuleitungen sind in der Länge sicher für jedes EVG geeignet.

Pingback von Marco Kulow am 21. Dezember 2011 um 20:47
Ein Kommentar hinterlassen
Erlaubte Tags : <blockquote>, <p>, <code>, <em>, <small>, <ul>, <li>, <ol>, <a href=>..


 Name


 Mail (wird nicht veröffentlicht)


 Website

Bitte beachten sie, dass ihr Kommentar möglicherweise erst freigeschaltet werden muss.

Archives

Page loaded in 0.506842s